SG Wehretal
 
 
 

News

Hier finden Sie alle aktuellen Neuigkeiten rund um den Verein

Seite: <  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42  >
SG Wehretal verliert Spitzenspiel.
05.09.2009 09:59 Uhr Schrauber
Die Erste Mannschaft hat das Spitzenspiel gegen die SG Meißner 3 zu 7 verloren. Fairer weise muss man sagen dass die SG Meißner zwar letztendlich verdient gewonnen hat, aber das Ergebnis doch zu hoch war. In der Ersten Halbzeit sahen die vielen Zuschauer ein Ausgeglichenes Spiel, Torchancen gab es auf beiden Seiten. Kevin Axt sorgt für das 1 zu 0 und erhöhte per Elfmeter zum 2 zu 0. In dieser Phase hatten beide Mannschaften Chancen um Tore zu erzielen. Die SG Meißner gab von nun an Gas und schaffte den Ausgleich. Wieder waren es die Wehretaler die in Führung gingen, Jens Züge traf zum 3 zu 2. Von da an war Fußball teilweise nur noch Nebensache. Viele Fouls auf beiden Seiten bestimmten das Spiel. Schiedsrichter Borschel hatte von nun an viel zu tun und verlor auch teilweise die Kontrolle. Ein strammer Schuss aus fünf Metern Entfernung bekam Alex Ludwig an dem Arm und der Unparteiische zeigte auf dem Elfmeterpunkt wegen Handspiel. Ludwig hätte sicherlich mit einen Raketenantrieb der Sache aus dem Weg gehen können aber aus der Entfernung war ein normales ausweichen schlecht möglich. In der nächsten Szene wurde Torwart Röß im Fünfer mit gestreckten Bein angegangen, der Gegenspieler bekam dabei die Gelbe Karte, doch vorher hat der Schiedsrichter von der SG Pfaffenbachtal ein halten gesehen und zeigte wiederum auf dem Punkt. Die SG Meißner bedankte sich mit dem Führungstreffer. Alexander Ludwig bekam nach einem Foul die gelb rote Karte und die SGW war nun in Unterzahl. Dieses nutzte die SG Meißner und erhöhte auf 6 zu 3. Auch von der SG Meißner wurde ein Spieler mit gelb rot früher vom Platz geschickt. Kurz vor Schluss ein Zweikampf im Strafraum darauf folgte ein Pfiff und es gab noch mal einen Elfmeter für die SG Meißner, diese erhöhten zum 7 zu 3 Endstand. Aufgrund der Zweiten Halbzeit geht der Sieg für die SG Meißner in Ordnung auch wenn die SG Wehretal 7 Gegentore nicht verdient hat.
Links zum Thema Kommentare(0)
Keine Links vorhanden
Kooperation mit Physiotherapeuten Patrick Bäckmann
03.09.2009 16:11 Uhr carlos
Der SG WEHRETAL ist gelungen den Physiotherapeuten Patrick Bäckmann für sich
zugewinnen.
Um verletzte Spieler wieder schneller fit zukommen, hat sich die SG Wehretal um einen passenden Physiotherapeuten gekümmert und mit Patrick Bäckmann einen erfahrenen Mann gefunden.
Sollte ein Spieler Muskuläre Probleme haben, so kann er sich, nach Absprache mit dem Vorstand, mit Patrick in Verbindung setzen. Patrick ist erreichbar unter den Telefonnummern: 05658/923772 oder 05651/3350261.

Patrick Bäckmann war Jahrelang Physiotherapeut im Fitnesscenter Centro. Nach der Schließung des Centro´s hat er sich in der Friedrich Wilhelm Straße 4 niedergelassen. Die Telefonnummer der Praxis lautet: 05651/3350261



Diese News wurde am 25.09.2009 um 11:45:13 Uhr von Schrauber zum 1. Mal editiert.
Links zum Thema Kommentare(0)
Keine Links vorhanden
Training Donnerstag 03.09
03.09.2009 14:39 Uhr Schrauber
Heute Abend ist Training und Vorbereitung auf das morgige Spiel. Beginn ist um 18.30 Uhr.
Links zum Thema Kommentare(0)
Keine Links vorhanden
Bilder Zweite gegen Rommerode online
03.09.2009 09:21 Uhr Schrauber
Bilder Zweite gegen Rommerode online
Links zum Thema Kommentare(0)
Keine Links vorhanden
Mannschaftsaufstellung für Spiel gegen Meißner
03.09.2009 09:14 Uhr Schrauber
Hier die Mannschaftsaufstellung für das Spitzenspiel am Freitag:
Röss, Alexander
Borschel, Manuel
Meister, Michael
Renner, Benjamin
Ludwig, Alexander
Vogler, Christoph
Walther, Kevin
Meister, Tobias
Hartmann, Florian
Züge, Jens
Stanzel, Gerd
Axt, Kevin
Guicking, Axel
Saakel, Sebastian
Schönewolf, Pascal
Links zum Thema Kommentare(0)
Keine Links vorhanden
Platzaufbau und Spiel am Freitag
01.09.2009 10:38 Uhr Schrauber
Am Mittwoch den 02.09.2009 soll der Sportplatz für das Spitzenspielspiel am Freitag und die Kirmes am Wochenende hergerichtet werden. Dazu brauchen wir freiwillige Helfer. Treffen ist um 18.30 Uhr am Sportzentrum.

Für Freitag suchen wir auch noch freiwillige die beim Bedienen helfen. Es ist ein Spitzenspiel am Freitag, wo viel los sein wird. Tobi Meister und Karl Saakel haben sich schon bereit erklärt. Wer Zeit hat sollte sich bis morgen Abend, nach dem Training der Zweiten, melden.

Diese News wurde am 01.09.2009 um 15:51:54 Uhr von carlos zum 1. Mal editiert.
Links zum Thema Kommentare(0)
Keine Links vorhanden
Erste gewinnt gegen Germerode Zweite verliert gegen Rommerod
31.08.2009 09:33 Uhr Schrauber
Die SG Wehretal musste sich am Wochenende dem SC Germerode stellen. Germerode hatte in den bisherigen Spielen eine Menge Pech und steht mit null Punkten und mit verletzungsbedingten Ausfällen als Aufsteiger mit dem Rücken an der Wand. So war die SGW gewarnt und musste sich auf ein spannendes Spiel einstellen. Und so kam es auch. Von der ersten Minute an spielten beide Mannschaften auf gleicher Augenhöhe. Die ersten 20 Minuten brachten für beide Mannschaften gute Einschussmöglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. Zum Ende der ersten Halbzeit hin, zeichnete sich aber ein leichtes Übergewicht für die SGW ab. Großchancen ergaben sich für S. Saakel und K. Axt, die der SC-Torwart aber alle vereitelte. So ging man mit einem unbefriedigten 0:0 in die Halbzeit. Die Zuschauer kamen in der ersten Halbzeit nicht auf ihre Kosten und konnten nur auf Besserung hoffen. Nach heftiger Halbzeitansprache übernahm die SGW zunehmend das Zepter und spielte sich einige Chancen heraus. Wieder war es der stark und immer richtig stehende SC-Torwart, der die Tore glänzend verhinderte. Dabei war aber wieder die Abschlussschwäche der SGW-Stürmer auffällig, die sich schon durch die letzten Spiele zieht. Der SC Germerode spielte dabei aber immer wieder druckvoll nach vorn, hatte aber im Abschluss Defizite. SGW-Torwart Röss musste, entgegengesetzt der ersten Halbzeit, nicht mehr oft ins Spielgeschehen eingreifen und wurde nach zwei rüden Attacken in seinem Aktionsradius etwas eingeschränkt. Gefährlichster Angreifer des SC war Matthias Achtner, der das SGW-Mittelfeld einige Male aufmischte. Torgefahr ging aber im Endeffekt auch von ihm kaum aus. Die Ungeordnetheit der Abwehr stellte die SGW in der zweiten Halbzeit ab, sodass die Germeröder zwar im Mittelfeld agieren konnten, aber im Abschluss relativ blass blieben. Gleiches galt aber auch für die Wehretaler. Das Flügelspiel wurde sehr vernachlässigt. Immer wieder Aktionen durch die Mitte wurden von der SC-Abwehr im Keim erstickt. So kam es dann, dass sich K. Axt den Ball an der Mittellinie schnappte und vier Germeröder ausspielte und gekonnt auf S. Saakel ablegte, der den Ball im langen Eck versenkte. Weitere Chancen vergab die SGW, speziell durch den eingewechselten P. Schönewolf, der den Ball aus sieben Metern über den geschlagenen SC-Torwart in den Himmel drosch. Stärkster Mann auf Seiten des SC Germerode war der Torwart, der die Abwesenheit von Stammtorwart Görlitz gänzlich wettmachte. Die SGW gewann somit glücklich mit 1:0, hätte sich aber bei konsequenterer Nutzung der Chancen einen ruhigeren Sonntag bescheren können. In der nächsten Woche findet dann das absolute Spitzenspiel der Kreisoberliga statt. Am Kirmes-Freitag kommt dann der Spitzenreiter, SG Meißner, auf den Bischhäuser Sportplatz. Der SGW, als Tabellenzweiter, steht ein harter Brocken bevor. Beide Teams haben ihre fünf Spiele gewonnen und in diesen kaum Tore zugelassen. Die offensive Spielweise der SG Meißner wird die SGW-Abwehr um Ludwig und Renner wohl etwas mehr fordern, sodass diese das erste Mal ihr wahres Gesicht zeigen müssen. Auch die Offensivabteilung muss die katastrophale Abschlussschwäche abstellen, will man die SG Meißner besiegen.

Die Zweite Mannschaft verlor verdient gegen Rommerode. Die Wehretaler standen häufig zu weit weg von ihren Gegenspielern und der Gegner hatte dadurch viele Torchancen. Trotz der 1 zu 0 Führung durch Tobi Führer verloren die Wehretaler mit 3 zu 1.
Links zum Thema Kommentare(0)
Keine Links vorhanden
Bilder vom Pokalspiel gegen Wanfried online
31.08.2009 09:28 Uhr Schrauber
Bilder vom Pokalspiel gegen Wanfried sind online.
Links zum Thema Kommentare(0)
Keine Links vorhanden
Pokalspiel gegen Wanfried 4 zu 0 gewonnen
29.08.2009 09:32 Uhr Schrauber
Die Erste Mannschaft gewann das Pokalspiel gegen Wanfried klar mit 4 zu 0. Trainer Zinngrebe verzichtete auf Renner, Stanzel und Ludwig um sie zu schonen und gab Ersatzspielern eine Chance sich zu zeigen. In der ersten viertel Stunde brachen die Gegnerischen Stürmer immer wieder durch und hatten gute Chancen aber der Bärenstarke Torwart Alexander Röß hielt an dem Tag alles fest und parierte jeden Ball. Danach wurden die Wehretaler immer besser. In der 20 Minute köpfte Kevin Axt zum 1 zu 0 ins Netz. Die Wehretaler spielten von nun an schnelle Kombinationen und versuchten viel direkt zu spielen. Schöni hämmerte einen Ball fast von der Grundlinie zum 2 zu 0 unhaltbar ins Tor. In der zweiten Halbzeit immer wieder das gleiche Bild viele direkte und schöne Spielzüge. Der eingewechselte Sebastian Saakel erhöte auf 3 zu 0 und Schöni traf zum 4 zu 0 Endstand. Wanfried hätte den Anschlusstreffer erzielen können scheiterte aber entweder an der Abwehr oder am Torwart. Die Wehretaler hatten auch ihre Chancen um höher zu gewinnen vergaben aber einige Chancen kläglich.

Der nächste Gegner heißt im Pokal Lossetal I !!! Da haben wir dann ein Heimspiel.

Diese News wurde am 29.08.2009 um 09:36:38 Uhr von Schrauber zum 1. Mal editiert.
Links zum Thema Kommentare(0)
Keine Links vorhanden
Freitag 04.09. Spitzenspiel gegen SG Meißner anschl. Kirmes
26.08.2009 10:19 Uhr Schrauber
Am Freitag den 04.09.09 spielt unsere Erste Mannschaft um 18.30 Uhr zu Hause gegen die SG Meißner. Bei dem Spiel zeigt es sich wo unsere Mannschaft momentan steht. Die SG Meißner hat, wie unsere Mannschaft, ihre Spiele gewonnen und ist mit uns Punktgleich. Man kann schon sagen, das es sich bei der Partie um ein Spitzenspiel handelt. Die Wehretaler wollen sich aber nicht ihre Kirmes verderben lassen und ein starkes Spiel zeigen.

Bei dem Spiel der Ersten soll die Zweite Mannschaft den Ausschank machen. Bitte sprecht euch ab und teilt euch ein.


Hier das Programm zur Kirmes in Bischhausen:

Freitag, 04.09.2009

Disco und Coverband IN SHAPE * L I V E *

Samstag, 05.09.2009 ab 11.00 Uhr Ständchenspiel in allen Straßen
ab 21.00 Uhr Tanz und Stimmung mit den S U S P E N D E R S

Sonntag, 06.09.2009 13.00 Uhr Kirmesgottesdienst 14.00 Kirmesumzug ab 15.00 Uhr Familiennachmittag im Festzelt mit dem

Spielmanns- und Fanfarenzug Frankershausen ab 18.00 Uhr Oldie-Disco


Montag, 07.09.2009
ab 11.00 Uhr Frühschoppen mit den FALKENER MUSIKANTEN

ab 18.00 Uhr Ausklang der Kirmes mit

BLOND AND GREY

Diese News wurde am 26.08.2009 um 14:32:56 Uhr von carlos zum 3. Mal editiert.
Links zum Thema Kommentare(0)
Keine Links vorhanden
Seite: <  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42  >

- Sponsoren -

[Sponsor werden]
Eschweger Klosterbräu
Rhönsprudel
Unsere Sponsoren
[Sponsorenliste]

- Facebook -

SGW Fanpage
Powered by: [top]
Online : 2 User
Gesamt : 443030 User
seit dem   27.08.2006
 
 
 
» MyWebsolution
Startseite Kontakt Impressum
© SG Wehretal 2006 - 2018